18.10.2014 Fachtag für Pflege- und Gesundheitsberufe

FachtagWir alle wissen um die Brisanz der Personalsituation in den Gesundheits- und Pflegeberufen. Um langfristig dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen und eine hohe Qualität in der Gesundheitsfürsorge und der Pflege zu gewährleisten, müssen wir gemeinsam mit allen Akteuren für eine Verbesserung der Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen arbeiten.

Der NNB e.V. und das Beschäftigungsnetzwerk Gesundes Neukölln haben deshalb in diesem Jahr den II. Fachtag veranstaltet , bei dem es um Gesundheits- und  Pflegeberufe geht.

Der Fachtag mit der folgende Tagesordnung war wieder gut besucht und erfolgreich:


Begrüßung und Einführung
Die Ausbildung in der Pflege in Berlin
Frau Ahlhoff – WertArbeit GmbH, Berlin

Der Beruf des Sozialassistenten in Erziehung und Pflege
Ausbildungsrichtungen, Beschäftigungsmöglichkeiten, Entwicklungsmöglichkeiten
Frau Hesse Sen. BJW und Frau Hendrych  Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH


Vorstellen von Berufsbildern (durch die Unternehmen)
Altenpfleger/in,
Orthopädietechniker/-in,
Einzelhandelskaufmann/-frau Schwerpunkt Sanitätsfachhandel,


Die zu den Berufsbildern passenden Unternehmen stellen sich vor
KATHARINENHOF® ALT BRITZ
Amira Mohr/Einrichtungsleitung und Frau Quappe/Pflegedienstleiterin
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Angela Hendrych, M.A. Dipl. Pflegepädagogin
Koch Sanitätshaus GmbH, Frau Koch

Eine ausführliche Dokumentation folgt.

 

 

Video mit Jugendlichen

Hier der Link für den dokumentarischen Film von Marc Eggert (NNB) aus dem LSK Projekt: „Auf dem Weg zur Arbeit“ (11:50)

screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Januar bis September 2014 nahmen 12 Jugendliche aus Neukölln an einem LSK-Projekt zur Berufsorientierung teil. Auf ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz wurden sie mit der Kamera begleitet. Am Ende entstand ein Film über zwei exemplarische Fälle: Murat und Luca.

Besuch der Senatorin Dilek Kolat im NNB

Am 15.08.2014 besuchte die Berliner Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Frau Dilek Kolat (SPD), begleitet von Fr. Dr. Giffey (Stadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport, SPD) und Falko Liecke (Stadtrat für Jugend und Gesundheit, CDU) das Jugendberatungshaus. Frau Kolat informierte sich über die Arbeit des Jugendberatungshauses und das Neuköllner

Netzwerk Berufshilfen. Angesichts des aktuellen Themas „Jugendberatungsagenturen in Berlin“ gilt das Jugendberatungshaus als eine Art „Anschauungsobjekt“ und regionales Modell. Die Senatorin betonte, es sei wichtig, dass der Bezirk Neukölln seine entwickelten Strukturen am Übergang wertbringend in das zukünftige System der Jugendberufsagenturen einbringt.

 

Die Senatorin Dilek Kolat im NNB

Die Senatorin Dilek Kolat im NNB

Die Senatorin sagte, ihr Ziel sei es , die Jugendarbeitslosigkeit  in Berlin auf unter 10 % zu senken. Im Gespräch mit den Projektmitarbeiterinnen betonte sie immer wieder, in der Arbeit mit jungen Menschen sei es richtig und wichtig, auf das Ziel der nachhaltigen Integration in den Beruf zu orientieren. Sie kündigte an, gemeinsam mit der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg die Berufsorientierung in Schulen zu verstärken und verwies auf die Notwendigkeit der gemeinsamen Aktion der Arbeitsmarktakteure.

Vereinbarung zur „Kooperation Schule und Jugendhilfe“

01.01.2012

Zwischen den nachfolgend genannten institutionellen Partnern
  • Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Außenstelle Neukölln,
  • Schulaufsicht im Bezirksamt Neukölln, Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport und
  • Bezirksamt Neukölln, Abteilung Jugend und Gesundheit
wird zur weiteren Ausgestaltung der Zusammenarbeit die folgende Vereinbarung getroffen. Hier ansehen

 

Herzlich willkommen…

 … im Neuköllner Netzwerk Berufshilfe 

Jugendberatungshaus Neukölln

 

 

Das Jugendberatungshaus des NNB e. V.  versteht sich als  Angebot für Neuköllner Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf und bietet für alle interessierten Jugendlichen eine kostenlose, aufeinander abgestimmte und wirksame individuelle Unterstützung und Begleitung.

Wir arbeiten eng vernetzt und kooperieren mit den Angeboten der Arbeitsförderung, der Benachteiligtenförderung, den Angeboten und Maßnahmen des Jobcenters, der weiterführenden Schulen und der Jugendberufshilfe. Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes und Informatives rund um das Jugendberatungshaus in Neubritz, seine Beratungs- und Hilfsangebote, Partner und Mitglieder.

Das Jugendberatungshaus ist ganztägig von Montag bis Donnerstag ohne Anmeldung geöffnet. Im zentralen Bereich findet sich das Internetcafé „Wedernet“ mit Info-Counter und seinem offenen Angebot. 

In den umliegenden Büros arbeiten die Beraterinnen und Berater unterschiedlicher Projekte. Sie können mit Ihrem Anliegen jede Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des Hauses ansprechen und werden rasch an die richtige Stelle weitergeleitet.

Darüber hinaus informieren wir hier in regelmäßigen Abständen über Termine, Aktivitäten und Veranstaltungen rund um das Jugendberatungshaus.

 


© Copyright 2017 Neuköllner Netzwerk Berufshilfe (NNB) e.V. - Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.
Basiert auf Digg 3 Columns WordPress Theme | Design by Small Potato . Powered by WordPress . Site Admin