Herzlich willkommen…

 … im Neuköllner Netzwerk Berufshilfe 

Jugendberatungshaus Neukölln

 

 

Das Jugendberatungshaus des NNB e. V.  versteht sich als  Angebot für Neuköllner Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf und bietet für alle interessierten Jugendlichen eine kostenlose, aufeinander abgestimmte und wirksame individuelle Unterstützung und Begleitung.

Wir arbeiten eng vernetzt und kooperieren mit den Angeboten der Arbeitsförderung, der Benachteiligtenförderung, den Angeboten und Maßnahmen des Jobcenters, der weiterführenden Schulen und der Jugendberufshilfe. Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes und Informatives rund um das Jugendberatungshaus in Neubritz, seine Beratungs- und Hilfsangebote, Partner und Mitglieder.

Das Jugendberatungshaus ist ganztägig von Montag bis Donnerstag ohne Anmeldung geöffnet. Im zentralen Bereich findet sich das Internetcafé „Wedernet“ mit Info-Counter und seinem offenen Angebot. 

In den umliegenden Büros arbeiten die Beraterinnen und Berater unterschiedlicher Projekte. Sie können mit Ihrem Anliegen jede Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des Hauses ansprechen und werden rasch an die richtige Stelle weitergeleitet.

Darüber hinaus informieren wir hier in regelmäßigen Abständen über Termine, Aktivitäten und Veranstaltungen rund um das Jugendberatungshaus.

 

Stellenausschreibungen

Das Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V. sucht zum 15. Dezember 2019 oder später

eine pädagogische Leitung und Geschäftsführung (m/w/d)

in Vollzeit.

 

Das Neuköllner Netzwerk Berufshilfe (NNB) e.V. arbeitet an der Schnittstelle des Übergangs von Schule und Beruf und bietet verschiedene Angebote für Jugendliche aus dem Bezirk Neukölln an. Wir koordinieren ein Netzwerk zur Berufshilfe im Jugendberatungshaus Neukölln, ein lokaler Zusammenschluss von freien Trägern, öffentlichen Einrichtungen und anderen Akteuren.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Leitung und Weiterentwicklung der Projekte des Vereins
  • Leitung von Arbeitsgruppen und Teilnahme an Gremien
  • Unterstützung der Projektmitarbeiter/innen und Organisation der internen Arbeits-
  •        abläufe
  • Personalentwicklung und Organisation von Fortbildungen
  • Antragstellung, Controlling und Abrechnung von Zuwendungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Gremienarbeit
  • Kontakte zu Zuwendungsgebern und zu Kooperationspartnern

Wir erwarten:

  • Leitungserfahrung und Teamfähigkeit
  • Organisations- und Koordinationsfähigkeit
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der Arbeit mit Benachteiligten
  • Kenntnisse rechtlicher Grundlagen in den Rechtskreisen SGB II, III und IX
  • Einschlägige Kenntnisse bei der Beantragung, Verwendung und Abrechnung von Lan-       des- Bundes- und ESF-Mitteln
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Gute Kenntnisse im betriebswirtschaftlichen Bereich

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Oktober 2019 schriftlich an:

 

Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V.

Vorstand

Glasower Straße 18

12051 Berlin

oder per Mail an

verwaltung@nnb-berlin.de

 

HIER finden Sie die Ausschreibung als PDF zum downloaden.

 

 

 

Zwei pädagogische Mitarbeiter*innen für die Berufsorientierung gesucht

Das Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V. ist ein lokaler Zusammenschluss von freien Trägern, öffentlichen Einrichtungen und anderen Akteuren am Übergang Schule – Beruf; es ist auch Projektträger der Kompetenzagentur und des WEDERNET im Jugendberatungshaus Neukölln. Neben diesen Projekten kooperiert das NNB seit Jahren mit der Alfred-Nobel-Schule und organisiert in diesem Rahmen die Berufsorientierung im 9. Jahrgang. Zusammen mit der Schulleitung haben wir das Konzept der Berufsorientierung weiterentwickelt. Für das Schuljahr 2019/2020 ist geplant die Berufsorientierung fest in den Regelunterricht zu integrieren. Für die Realisierung sind wir auf der Suche nach zwei pädagogischen Mitarbeiter*innen die motiviert sind uns bei der Verwirklichung dieses Pilotprojekts zu unterstützen.

Stellenbeschreibung: Als pädagogische Mitarbeiter*in arbeiten Sie zusammen mit einer*m weiteren Trainer*in in allen Klassen des 9. Jahrgangs. Dort unterrichten Sie…

  • an zwei festgelegten Wochentagen – dienstags und donnerstags
  • in Doppelsteckung (zwei Trainer*innen pro Klasse)
  • in vier/fünf Klassen des 9. Jahrgangs
  • Vor- und Nachbereitungszeiten sind eingeplant
  • Einsatzort ist die Alfred-Nobel-Schule (http://www.alfred-nobel-schule.de)

Sie bringen mit:

  • pädagogischen Abschluss (BA oder MA im pädagogischem Bereich oder eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung)
  • Erfahrungen und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Offenheit und Kommunikationsstärke
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Trainings/Unterrichtseinheiten
  • Erfahrungen in Sozialkompetenztrainings/Erlebnispädagogik, Ressourcenaktivierung
  • Kenntnisse über Bildungs- und Ausbildungsmarkt
  • Kenntnisse im Bewerbungsmanagement

Wir bieten Ihnen:

  • verlässliche Unterstützung und Begleitung durch die Koordination
  • Austauschtreffen und Evaluationstreffen
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Konzeptevaluation und -weiterentwicklung
  • Anstellung auf Honorarbasis für 11 Stunden pro Woche (nicht in den Ferien und Feiertagen)
  • Weiterbildung im Bereich Übergang Schule-Beruf
  • gut für Quereinsteiger*innen in pädagogische Arbeitsfelder geeignet

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder für weitere Informationen, melden Sie sich bei Evelyn Hinze | e.hinze@wedernet.de | 030/62733438 | http://www.nnb-berlin.de

Wir freuen uns schon darauf Sie kennenzulernen.

Bündnis für Demokratie und Toleranz – Jugendkongress 2019

Das Neuköllner Netzwerk Berufshilfe (NNB) e.V. nimmt am Jugendkongress „Die Würde des Menschen ist unantastbar – 70 Jahre Grundgesetz“ vom 20. – 24. Mai 2019 in Berlin teil.

Vom 20. bis 24. Mai 2019 veranstaltet das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) in Berlin den jährlichen Jugendkongress. Unter dem Motto „Die Würde des Menschen ist unantastbar – 70 Jahre Grundgesetz“ beschäftigen sich bis zu 400 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland in über 60 Workshops und Außenforen mit zivilgesellschaftlichem Engagement und Fragen der Partizipation von Jugendlichen. Dabei werden so vielfältige Themen wie z.B. Antisemitismus und Islamfeindlichkeit, Konfliktmanagement und Digitalisierung oder die deutsche Geschichte bearbeitet.
Von dem NNB e.V. aus Berlin nehmen in diesem Jahr 4 Jugendliche teil, um sich mit anderen jungen Engagierten auszutauschen und neue Ideen und Anregungen für ihr eigenes Engagement zu erhalten. Der Jugendkongress bietet den Jugendlichen die Gelegenheit zum Kennenlernen neuer Themen, Methoden oder Experten. Gemeinsam mit dem BfDT wollen sie der Öffentlichkeit zeigen, dass Jugendliche sich aktiv für unsere Gesellschaft und unsere Demokratie einbringen wollen und dies bereits vielfältig tun. Die Einladung des NNB e.V. zum Jugendkongress soll auch einen Dank für das bereits geleistete große Engagement bedeuten. Der NNB e.V. setzt sich in der Region Berlin Neukölln für Neuköllner Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf ein und bietet für alle interessierten Jugendlichen eine kostenlose, aufeinander abgestimmte und wirksame individuelle Unterstützung und Begleitung und trägt so zur kulturellen und sozialen Integration junger Menschen bei und leistet damit einen großen Beitrag für eine demokratische und tolerante Gesellschaft.
Das komplette Programm ist online unter www.jugendkongressberlin.de einsehbar.

Girls‘ Day 2019 in der Schilleria

Am diesjährigen Girls‘ Day hat die Jugendfreizeiteinrichtung Schilleria Mädchen eingeladen um mit kreativen Methoden mehr über sich und ihre Zukunft zu erfahren. Mit den Fragen:

Was kann ich? Wer bin ich? Was will ich und was brauch‘ ich?

wurden in Zusammenarbeit mit dem Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V. Collagen erstellt. Dazu gab es passende Informationen über Ausbildungsberufe und mögliche Berufswege. Die Teilnehmerinnen haben sich intensiv über ihre beruflichen Interessen und Möglichkeiten ausgetauscht. https://schilleria.blogspot.com/

Neuköllner Markthelden

Die Neuköllner Wochenmärkte sollen cooler werden – hast du Bock mitzumischen? Wir unterstützen dich mit 11.000 €!

Mach dich selbstständig und gewinne ein fettes Startkapital und einen professionellen Coach der dich bei der Umsetzung deiner Idee unterstützt und werde Teil der Neuköllner Marktszene.

Alle Informationen unter marktstiftung.de

Eine kleine Statistik zum 15. Jahrestag

Als Ergebnis der Auswertung unserer Statistik zur Vorbereitung des 15. Jahrestages lassen sich ein paar interessante Zahlen nennen:

Besuche / Kontakte in den 15 Jahren:
Besuche in Personen:
Anteil Besucher/innen männlich / weiblich
Anteil der Besucher/innen mit Migrationshintergrund:
100.000
35.000
60% / 40%
84%

Neuköllner Netzwerk Berufshilfe feiert 15 Jahre Jugendberatungshaus

Der 19.09.2017 war ein großer Tag im Jugendberatungshaus in der Glasower Straße 18. Es wurde zur Feier des 15-jährigen Bestehens geladen. Der Einladung waren Neuköllner Politikerinnen und Politiker, ca. 80 Kolleginnen und Kollegen, Freunde, Förderer und Netzwerkpartner gefolgt. Vor allem sind zu nennen die Bezirksbürgermeisterin Frau Dr. Franziska Giffey, die Staatssekretärin für Jugend und Familie Sigrid Klebba, der stellvertretende Bürgermeister und Stadtrat für Jugend und Gesundheit Falko Liecke, die Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer (CDU) und Fritz Felgentreu (SPD).

In knapp 1,5 Stunden Programm gingen die Besucher unter anderem auf eine „Zeitreise“, lernten dabei die Projekte und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen, darüber hinaus erfuhren sie einiges über die Arbeit mit den Jugendlichen und die wichtigsten Kooperations- und Netzwerkpartner des Hauses.

Frau Dr. Franziska Giffey, Sigrid Klebba und Falko Liecke würdigten in ihren Redebeiträgen die erfolgreiche Arbeit und das Engagement des Hauses in der Jugendberufsagentur Sonnenallee, wo das Beratungshaus seit dem vergangenen Jahr vertreten ist.

Die NNB-Geschäftsführerin Birgit Titze nannte für die 15 Jahre erfolgreicher Arbeit beeindruckende Zahlen: 100.000 Kontakte und Beratungen für junge Menschen in schwieriger Lage, in der Summe 35.000 betreute Jugendliche und junge Erwachsene aus insgesamt 66 Ländern .

Im Beratungshaus des Neuköllner Netzwerks Berufshilfe arbeiten das Wedernet, die Kompetenzagentur Neukölln, die Jugendmigrationsdienste des IB und des Diakonischen Werkes, der Verein Arbeit&Bildung e. V., die regionale Schulaufsicht der SenBJF, die Jugendschuldnerberatung der AWO, das Jugendamt Neukölln und die Neuköllner Jugendberufsagentur (insbesondere das Jobcenter) eng zusammen, um jungen Menschen bessere Zukunftschancen für ihren beruflichen Weg zu ermöglichen.

Es gab einen herzlichen Dank an ein großartiges Team, verbunden mit besten Wünschen für die Zukunft, gekrönt von einer blau-weißen (die Farben im Logo des Jugendberatungshauses) Geburtstagstorte. Bei einem Glas Sekt oder Saft und leckerem Fingerfood, letzteres hergestellt und professionell serviert von der Schülerfirma der Schule am Zwickauer Damm, gab es viele interessante Kontakte und Gespräche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bildrechte beim NNB, Fotos: Holger Martens

2017 besteht das Jugendberatungshaus Neukölln 15 Jahre

Wir blicken zurück auf fünfzehn erfolgreiche Jahre und sind seit 2016 auch in der Jugendberufsagentur aktiv.

Im Projekt WEDERNET nutzten in dieser Zeit cirka 10.000 Jugendliche die Angebote der beruflichen Orientierung, die Unterstützung beim Erstellen von aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sowie die Kurse zur Prüfungsvorbereitung. Einige BesucherInnen kamen so regelmäßig, dass das WEDERNET zu einem wichtigen Aufenthaltsort wurde. Diese besonders fleißigen verbrachten rund 200 Stunden im Jahr dort.

Auch die anderen Projekte haben nach wie vor einen kontinuierlichen Zulauf.

Um mehr über die Motivation der Jugendlichen zu erfahren, befragten wir einige, die wir auf ihrem Weg in eine berufliche Zukunft unterstützt haben.

In den Interviews erhielten wir für die geleistete Hilfe viel Lob. Hier eine Auswahl:

Solche Aussagen machen uns stolz und spornen uns an, auch weiterhin, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen niedrigschwellig Unterstützung zu bieten, die individuelle und kompetente Hilfe brauchen am Übergang von der Schule in den Beruf.

Weil Deine Zukunft zählt

Am 10.10. 2016 war es endlich soweit, in der Sonnenallee 282 wurde symbolisch das Band zur Eröffnung der Jugendberufs- agentur Neukölln zerschnitten. Hier arbeiten die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Berufsbildenden Schulen sowie das Jugendamt Neukölln unter einem Dach zusammen. Sie bieten ab sofort für Jugendliche unter 25 Jahren Beratung und Hilfe zum Thema Berufsorientierung und -ausbildung sowie sozialpädagogische Unterstützung an. So werden hoffentlich bald kurze Wege zwischen den unterschiedlichen Rechtskreisen entstehen und passgenauere Angebote für die Neuköllner Jugendlichen möglich.

 

Eröffnung JBA Neukölln

 

Die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Frau Giffey erwähnte in ihrer Eröffnungsrede auch, dass der Bezirk Neukölln mit dem NNB-Beratungshaus in der Glasower Straße 18 bereits seit vielen Jahren eine Anlaufstelle für Jugendliche am Übergang Schule – Beruf erprobt hat und dort durch enge rechtskreisübergreifende Kooperation das Prinzip der „Kurzen Wege“ erfolgreich umsetzt.

Das Jugendberatungshaus ist in der neuen Jugendberufsagentur (Gebäude der Arbeitsagentur, 2. Etage rechts) dauernd mit bestimmten Präsenzzeiten vertreten: hier arbeitet das WEDERNET, die Kompetenzagentur, die Berufs- und Lebenswegeplanung, der Jugendmigrationsdienst sowie die Jugendschuldnerberatung.

Der Betrieb im Jugendberatungshaus in der Glasower Straße 18 geht weiter wie bisher und wer in der Vergangenheit hier Unterstützung gesucht hat, wird sie unkompliziert und in gewohnter Form auch weiterhin hier finden.

 

Kommunale Mitarbeiter der JBA

MSA Vorbereitungskurse im WEDERNET

Liebe Schülerinnen und Schüler,

heute möchte ich Euch unser neues Angebot für die jetzigen 9. Klassen senden. Ab September bieten wir wieder kostenlose Kurse zur Vorbereitung/Nachhilfe in den Fächern Deutsch und Mathematik an. Es würde mich freuen, wenn Ihr diese Info an Interessierte Schülerinnen und Schüler verteilen würdet.  Anmeldungen sind ab sofort möglich!

 

Anmeldung für eBBR/ MSA-Kurse Schuljahr 2016/2017 für Schüler/-innen des 10. Jahrgangs Neuköllner Schulen (ISS)

HIER klicken (Link führt auf die Seiten des NNB WEDERNET)

JETZT DA: Jugendberufsagentur Neukölln

JBA Logo

 

 

 

 

 

(17.06.2016) Im Herbst 2016 wird die Jugendberufsagentur Neukölln ihre Arbeit aufnehmen. Sie ist angesiedelt in der 2. Etage der Agentur für Arbeit Süd in der Sonnenallee 282 .

Partner sind

  • die Agentur für Arbeit Berlin Süd,
  • das Jobcenter Berlin-Neukölln,
  • die Jugendhilfe und Jugendberufshilfe (Bezirksamt Neukölln),
  • die Berufsbildenden Schulen (Sen BJW) und
  • die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen (Sen AIF)

Ziel ist es, die Ressourcen der Beteiligten zu bündeln um Jugendliche und junge Erwachsene wirksamer zu einer Berufsausbildung zu führen und sie beim Übergang zu unterstützen. (siehe dazu auch http://www.jba-berlin.de/home/)

Die Projekte und Angebote des NNB-Jugendberatungshauses in der Glasower Str. 18 werden auch in der Jugendberufsagentur Neukölln mit ihren Angeboten zu bestimmten Präsenzzeiten erreichbar sein.


© Copyright 2019 Neuköllner Netzwerk Berufshilfe (NNB) e.V. - Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.
Basiert auf Digg 3 Columns WordPress Theme | Design by Small Potato . Powered by WordPress . Site Admin